Am 11. Oktober 2016 wurde im Brandenburger Dom der Brandenburger Freiheitspreis vergeben. Erhalten hat diesen Preis das Menschenrechtszentrum Cottbus. Anwesend war der Schirmherr des Preises, Außenminister Frank-Walter Steinmeier.

Gino Kuhn, künstlerischer Mitgestalter des Menschenrechtszentrums Cottbus, und Mitglied der Mahnmalinitiative übergab Steinmeier Informationen und bat ihn, sich für das Mahnmal, insbesondere für die anstehende Anhörung im Kulturausschuss des Deutschen Bundestages einzusetzen.